Donnerstag, 12. März 2015

Vegan Wednesday #132




Na zumindest für das vergangene Wochenende hat mein Wunsch ja funktioniert. In Berlin war herrlichstes Frühlingswetter und ich hab die Sonnenstunden echt genossen. Diese Woche ist der Winter leider erstmal wieder zurück. Aber der Wetterbericht verspricht die Rückkehr des Frühlings spätestens ab Montag! Zeit wirds ja auch...
Gesammelt wird diese Woche bei Frau Schulz und sie hat sich auch für den Frühling interessiert. In Berlin bin ich noch nicht auf Frühblüher-Jagd gegangen - aber ich kann wunderbare Fotos aus Dresden zeigen. Da waren nämlich schon vor fast 3 Wochen die ersten Zeichen zu sehen und haben mir solch schöne Aufnahmen beschert:





Nun aber zu meinem Vegan Wednesday. Ich befinde mich in den letzten Zügen des Veganen Fastens und ich freu mich wirklich wirklich dass es bald vorbei ist. Gestern gabs nochmal größtenteils Gerichte aus dem Buch. Und bald ist es soweit: Kohlenhydrate in Form von Nudeln und Brot! Und Kaffee! Und vielleicht übertreib ich es sogar und gönn mir ein Gläschen Wein! Keine Angst, ich werde nicht alles Gelernte sofort über Bord werfen. Aber ein bisschen genießen muss einfach sein. Samstag, Sonntag und Dienstag bin ich zum Essen verabredet und die Mahlzeiten dazwischen werde ich wieder nach Fasten-Vorbild gestalten.

Für den kommenden Vegan Wednesday wünsch ich mir übrigens meinen Lieblingsmenschen zu mir! Und ich habe die Ahnung dass auch dieser Wunsch wieder in Erfüllung gehen wird! Nächste Woche gibts dann also Essen mit ganz viel Herz und bis dahin bleibt euch der gestrige Mittwoch:



Beim Frühstück hab ich eindeutig zu spät zum Handy gegriffen. Daher gibts von meinem Hirsebrei mit Himbeeren nur noch einen Rest zu sehen. Ich liebe das Zeug immer mehr und werde bald auch mal herzhaft mit Hirse experimentieren.




Zum Mittag gab es wie immer die Reste vom Vortag und somit für euch die eindeutig schöneren Fotos vom Abendessen. Oben seht ihr einen Salsa-Salat mit Seidentofu. Ich hab noch Avocado dazugeschnippelt. Unten ist eine würzige Blumenkohl-Tomaten-Suppe (die leider gar nicht so würzig war), mit Petersilien-Pesto und den getrockneten Tomaten (von Päx) aus der letzten Vegan♥Box.



Für Zwischendurch, besonders am Nachmittag, brauche ich immer etwas "Besonderes". Da mir da Obst oft nicht reicht, hab ich mir die XXL-Flasche von True Fruits mit dem Triple Berry Smoothie gegönnt. Ein Glas am Tag ist aber ausreichend und das "Prachtstück" hält einige Tage. Lecker lecker!



Zum Abendessen gab es zweierlei Pilze (braune Champignons & Shiitake) mit Brokkoli, in einer würzigen Soße. Dazu noch "panierten" Tempeh und ich war mehr als glücklich.


Kommentare:

  1. Huhu SteVi,

    die Flasche habe ich mir auch mal geholt und nutze sie seitdem immer wieder gerne als Flasche, um Schorle mitzunehmen.
    Vielen Dank auch für deine tollen Frühlingsbilder - das Weidenkätzchen erinnert mich direkt an meine Kindheit, da stand nämlich immer eine große Tonvase im Treppenhaus meiner Oma - und darin waren stets viele Weidenkätzchen :)

    Alles Liebe
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
  2. wow, was für ne tolle Schneeglöckchenwiese...sieht ja stark aus!

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen