Samstag, 3. Oktober 2015

Vegan Wednesday #155


Nach einer gefühlten Ewigkeit gibt es heute mal wieder einen Blogbeitrag von mir. Und zwar mach ich endlich mal wieder beim Vegan Wednesday mit.
Bei mir ist es, zumindest auf dem Blog, gerade ruhig. Außerhalb sieht das ganz anders aus und deswegen kam es auch zu einer kleinen Pause. Der Job hält mich gut auf Trab und auch privat arbeite ich an ein paar neuen Projekten, die die Freizeit doch ziemlich einschränken. Und weil ich so furchtbar doll beschäftigt bin, gibt es von diesem Mittwoch auf "nur" Restaurant-Fotos zu präsentieren. Die Mama des Lieblingsmenschen hatte Geburstag und hat ins "Vaust" geladen. Hier ist es urgemütlich, das Personal ist super nett und das Essen ist vielleicht sogar ein der besten in ganz Berlin. Aber lassen wir einfach die Fotos sprechen.


Gesammelt wird diese Woche bei think.care.act. Und bei Pinterest gibts wie immer wunderbar bunte Boards zu bestaunen!


Rote Bete Involtini, Tempeh, Weisse Bohnen-Crème, Himbeerdip und Brunnenkresse-Topping

Tagesgericht an dessen Namen ich mich nur halb erinnere - auf jeden Fall gab es mit Cashewcreme gefüllte Backkartoffeln

Sauerkraut-Waldpilz-Tofu-Bratlinge, Kartoffel-Röstzwiebel-Püree, Dunkles Bier-Malz-Mango-Ingwer-Sauce

Gefüllte Kürbis-Ravioli mit Hokkaido-Birnen-Chili-Mousse, Chilifäden, Kürbiskernparmesan und karamellisierte Birnenstückchen

Kommentare:

  1. Wie schön, dass du auch wieder dabei bist :) Passend zu meinem Re-Einstand.
    Die Gerichte klingen alle richtig lecker - ich sollte dringend mal wieder nach Berlin reisen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt! Berlin ist immer eine Reise wert. Nicht nur, aber besonders wegen der ganzen veganen Köstlichkeiten! :)

      Löschen
  2. Ich will alles essen! Es sieht super lecker aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Leider ist nichts übrig geblieben :)

      Löschen
  3. Das Essen sieht total lecker aus - ich glaube beim nächsten Berlin-Besuch weiß ich jetzt wo ich hin muss ��

    AntwortenLöschen